Armer Ritter – “Fotzelschnidde”

Zutaten: älteres Brot 2 Eier Milch Zimt & Zucker Öl Zubereitung: Eier mit der Milch gut vermischen. Das Brot in Scheiben schneiden und dann sehr gut in der Eier-Milch Masse von allen Seiten einweichen lassen bis es wirklich weich ist. Die Pfanne mit etwas Öl aufwärem lassen. Die aufgesaugten Brotstücke in der Pfanne von allen … Continue reading Armer Ritter – “Fotzelschnidde”

Advertisements

Selfmade Nuts and Fruit Bars

Scroll down for the English version. Zutaten: Handvoll Cashews Handvoll Mandeln Handvoll Cranberries 2 Feigen 50g Mehl 25g Brauner Zucker Schluck Früchtesaft Handvoll Haferflocken Butter Schokolade zur Verzierrung Zubereitung: Zunächst die Cashews, Mandeln und Cranberries in einem Mixer klein machen. Die Feigen, das Mehl, den Zucker, den Schluck Saft und die Haferflocken dazu geben. Soviel … Continue reading Selfmade Nuts and Fruit Bars

Chocolate Cookies

 Scroll down for the English version. Zutaten: 50ml Öl 2 Eier 150g Zucker 65g ungesüßtes Kakaopulver 1 Päckchen Vanillezucker 125g Mehl 1TL Backpulver 1 Prise Salz gesiebter Puderzucker zum Wälzen   Zubereitung: Zuerst das Sonnenblumenöl und die Eier verrühren. Dann den Zucker, das ungesüßte Kakaopulver und den Vanillezucker hinzugeben. Das Mehl, das Backpulver und das … Continue reading Chocolate Cookies

Heidelbeer Amaretti Dessert

Scroll down for the English version. Zutaten: 100g Sahne 1 EL Vanillezucker 1 EL Zucker 250 g Magerquark Amaretti Waldbeeren / Heidelbeeren Zubereitung: Sahne, Vanillezucker und Zucker zusammen steif schlagen. Den Magerquark vorsichtig unterheben. Aus den Beeren ein Mus machen. Die Amaretti klein krümeln. Schicht für Schicht das Glas füllen. Je nach Wunsch noch mit … Continue reading Heidelbeer Amaretti Dessert

Breakfast Bowl

Scroll down for the English version   Zutaten: gefrorrene Waldbeeren 1 Banane gepoppter Amaranth Skyr Mandelmilch Toppings nach Bedarf Zubereitung: Alle Zutaten, ausser die Milch, zusammen in den Mixer geben. Je nach Dicke des Mixes Milch nachgeben, damit es flüssiger wird (denkt aber dran, dass es nicht total flüssig sein soll, damit ihr noch Toppings drauf … Continue reading Breakfast Bowl

Apple Crumble

Scroll down for the English version. Zutaten: 1 Apfel Butter / Magarine Haferflocken Dinkelmehl Rohrzucker Zimt Zubereitung: Den Apfel in kleine Stücke schneiden und in eine Backform geben. Zimt dazu geben und gut vermischen. Aus dem Butter, den Haferflocken, dem Dinkelmehl und dem Rohrzucker Streusel mischen. Einfach alles nach Gefühl zusammen geben und verrühren. Die … Continue reading Apple Crumble

Eiweiss Kaiserschmarren

Scroll down for the English version Zutaten: 250 g Vollkorn-Mehl 250 ml Mandel Milch 6 Eier 50 g Zucker 50 g Butter 1 Prise Salz 30 g Eiweiss-Pulver Puderzucker Toppings Zubereitung: Die Eier zunächst trennen und das Eiweiss steif schlagen. Die restlichen Zutaten (ohne Eiweiss) zusammen mischen. Das geschlagene Eiweiss unterheben. Die Pfanne mit Kokos-Öl … Continue reading Eiweiss Kaiserschmarren

Banana Mugcake / Bread

Scroll down for the English version   Zutaten: 1 Banane Mehl / Proteinpulver 1 Ei Milch 1 TL Backpulver evtl. Zucker Zubereitung: Die Banane in einer Tasse klein matschen. Alle anderen Zutaten nach Gefühl dazu geben und gut durchmischen. Bei 800 Watt etwa 3 Minuten backen lassen. Ich nehme immer so viel von der verschiedenen … Continue reading Banana Mugcake / Bread

Protein Mugcake

Scroll down for the English version Nährwerte: pro 100g 206 kcal Kalorien / calories 19g Kohlenhydrate / carbs 24g Proteine / protein 3g Fett / fat   Zutaten: 100 g Magerquark 30 g Whey Protein 50 g Haferflocken Toppings Zubereitung: Alle Zutatetn zusammen mischen. "Den teig" in eine kleine Tasse geben. Stelle diese für etwa 3,5 … Continue reading Protein Mugcake

Zucchini-Noodles

scroll down for the English version Ihr benötigt für dieses Rezept einen Spiralschneider. Ich habe meinen hier bei Amazon für um die 10 € gekauft. Zutaten: 1 Zucchini Rest-Gemüse Zwiebeln Gewürze Zubereitung: Zucchini waschen und in dem Spiralschneider in Spaghetti schneiden. Dafür einfach oben rein drücken und mit einer Drehbewegung immer weiter rein drücken. Zwiebeln … Continue reading Zucchini-Noodles

Süsskartoffel-Wedges

scroll down for the english version Vor etwa einem Jahr wurde ich zum ersten mal von dem Süsskartoffel-Trend eingeholt. Plötzlich haben alle darüber geredet und auch ich habe die Pommes-Variation dann mal probiert. Und ich muss sagen: daaaaaamn! Die sind gut! Aber genau so ehrlich muss ich zugeben, ich hab sie nie wieder gegessen. Irgendwie … Continue reading Süsskartoffel-Wedges

Soft Nutella Blondies

You can't make everyone happy, you are not a jar of Nutella scroll down for the English version Wer liebt nicht Nutella? Wenn ihr diese Frage mich "ich" beantworten könnt, werden wir leider niemals Freunde werden. Ich bin ein absoluter Nutella und Ovomaltine-Crunch Junkie ❤ Und genau deswegen muss ich diese Blondies mit euch teilen! … Continue reading Soft Nutella Blondies

Protein Kaiserschmarrn

Perfekt um in den Tag zu starten! Zutaten: 2 Eigelb 50g Weizenkleie / Haferflocken 30g Whey (Vanille) 2 EL Quark Etwas Wasser Kokosfett Evtl Honig / Süßungsmittel Puderzucker Apfelmus Zubereitung: Zunächst das Eigelb steif schlagen Die anderen Zutaten zusammen rühren Das Eigelb unterheben Evtl mit noch mehr Wasser nach rühren damit ein schöner Teig entsteht … Continue reading Protein Kaiserschmarrn

Mamas Schinkengipfelchen

Mein absolutes Lieblingsessen, seit ich ein kleines Mädchen bin 🙂 Kalt schmecken sie fast noch besser! Zutaten: 3 Blätterteig 3 EL Mehl Butter / Magarine Milch Brühwürfel Gewürze etwas 200 g Schinken Eigelb   Zubereitung: Für die Sosse (am Besten schon am Morgen, oder mehrere Stunden vorher zubereiten): etwas Magazine oder Butter in einem kleinen … Continue reading Mamas Schinkengipfelchen

Chocolate Cake with soft core

Zutaten: 150g Zartbitterschokolade 250g Butter 120g Zucker 5 Eier 2 EL Mehl 2 EL Kakao 1/2 Päckchen Backpulver Zubereitung: Backofen auf 160° C Umluft vorheizen Schokolade mit dem Butter schmelzen – eigentlich im Wasserbad, ich habe es allerdings in der Mikrowelle gemacht, da ich noch keine passenden Küchenuntensilien habe Die Eier mit dem Zucker schaumig … Continue reading Chocolate Cake with soft core

Banana Frenchtoast

scroll down for the English version Zutaten: 3-4 Vollkorntoast 2 Eier 2 TL Xucker 2 TL Zimt ein Schluck Milch 1 Banane Zubereitung: Eine Creme aus der Banane der Hälfte des Xuckers und der Hälfte des Zimts mischen Den Rest zusammen mischen und die Eier dabei zerschlagen Die Vollkorntoasts ausrollen mit einem Nudelholz Die Creme … Continue reading Banana Frenchtoast

Brunzliii

Null healthy – aber umso leckerer 🙂 Zutaten: 450 g Mandeln (gemahlen) 450 g Puderzucker 70 g stark entöltes Kakao-Pulver 3 Eiweiss 50 ml Kirschwasser / Obstler 1 Vanillezucker etwas Zimt Zubereitung: einfach alles zusammen mischen 😀 Ich selber habe den Teig dann in einer Frischhaltefolie eingewickelt noch kurz in Kühlschrank gelegt. Dann auf der … Continue reading Brunzliii

Protein Pancakes

Scroll down for the English version Zutaten: 2 Eiweiss 1 Ei 20g Whey Eiweiss-Pulver 20g Mehl 1/2 Päckchen Backpulver Kokosfett Toppings: Puderzucker, Früchte..   Zubereitung: Zunächst die zwei Eiklar steif schlagen. Ei, Eiweisspulver (Ich habe Vanille-Geschmack benutzt), Mehl mischen. Das geschlagene Eiklar unterheben. Die Pfanne mit Kokosfett wärmen. Pancakes goldbraun braten. Je nach Geschmack mit … Continue reading Protein Pancakes

Protein Kaiserschmarrn

Perfekt um in den Tag zu starten! Zutaten: 2 Eigelb 50g Weizenkleie / Haferflocken 30g Whey (Vanille) 2 EL Quark Etwas Wasser Kokosfett Evtl Honig / Süßungsmittel Puderzucker Apfelmus Zubereitung: Zunächst das Eigelb steif schlagen Die anderen Zutaten zusammen rühren Das Eigelb unterheben Evtl mit noch mehr Wasser nach rühren damit ein schöner Teig entsteht … Continue reading Protein Kaiserschmarrn